Abonnieren Walrus Kanal

TPRK_E - eine Tauchpumpe mit einzigartigen Eigenschaften

09. April 2020

Videokapitel (Sie können einen der beiden Abschnitte auswählen)

00:33Intro & Taiwan Exzellenz Vergeben 2020

01:18Walrus Industriepumpen & TPRK_E Serie

Simon Yen, Leiter der internationalen Vertriebsabteilung Ich spreche über Tauchpumpen und die Highlights der TPRK_E-Serie

04:14Live-Demonstration: Austausch der Wellendichtung

Simon Yen und Charles Wu zeigen, wie einfach der Austausch der Wellendichtung bei der TPRK_E-Serie ist

06:13TPRK_E IE3 / IE4 Motorfunktionen

Simon Yen spricht über den CE- und RoHs-zertifizierten Hochleistungsmotor von Walrus

08:07Walrus Tauchpumpes Überblick

Ein eingehender Vergleich verschiedener Tauchpumpenmodelle von Mark Lin, stellvertretender Leiter der internationalen Vertriebsabteilung.

09:43Feature Vitrine: Tank zurücklassen

Mark Lin zeigt das einzigartige Design des Abflussbehälters der TPRK_E-Serie.

12:18Walrus Verkauf von Industriepumpen & Kundenbetreuung

Mark Lin spricht darüber, wie das Walrus-Team Kunden bei der Auswahl der richtigen Pumpe hilft und was zu beachten ist, bevor sie sich für eine Industriepumpe entscheiden.

16:09Walrus Taichung Ast Einführung

Verkaufsleiter James Huang auf der Taichung als Verkaufs- und Kundendienstzentrum für Industriepumpen von Walrus

18:44Werkzeugmaschinen und andere Anwendungen

Walrus bietet nicht nur Industriepumpen für die Werkzeugmaschinenindustrie an. James Huang mit einem Überblick über alle Anwendungen

20:05Kunden Live Testimonial Youji & Tongtai

Youji & Tongtai, zwei der größten Werkzeugmaschinenhersteller in Taiwan, teilen ihre Erfahrungen mit Walrus-Produkten

24:41Q & A-Sitzung

Die Q & A-Sitzung bietet Antworten auf die häufigsten Fragen und After-Sales-Anfragen zu Tauchpumpen im Allgemeinen und zur TPRK_E-Serie.

9. April 2020

TPRK_E - eine Tauchpumpe mit einzigartigen Eigenschaften

TPRK 1T

TPRK 1T

TPRK 3T

TPRK 3T

TPRK 5T

TPRK 5T

Höhepunkte

  • Einzigartiges Pumpenkörperdesign mit doppelter Dichtung
  • Patronentyp Wellendichtung
  • Ablassen-Zurück-Panzer
  • Hocheffizienter IE3 / IE4 Motor

Chatte mit Walrus

Wenden Sie sich an Solpower

Eine E-Mail senden zu Simon Yen, Int. Sales Rep.Unser Verkaufsteam wird sich in Kürze bei Ihnen melden.

Verknüpfung

Zu Walrus Kanal

TPH TPHP-Serie

Ursache 1: Überprüfen Sie, ob die Stromquelle, die Sicherung oder der Leistungsschalter ausgefallen sind.

Ursache 2: Überprüfen Sie, ob die Pumpe durch Sand, Rost oder Fremdkörper blockiert ist.

Ursache 3: Überprüfen Sie, ob der Motor aufgrund von Überlastung oder anderen Ursachen defekt ist.

Ursache 1: Wenn es sich um einen Dreiphasenmotor handelt, prüfen Sie bitte, ob die Drehrichtung korrekt ist.

Ursache 2: Überprüfen Sie, ob die Einlassquelle ausreichend ist, der Saughub nicht zu groß ist und die Temperatur im normalen Bereich liegt.

Ursache 3: Überprüfen Sie, ob die Saugleitung undicht ist, das Rückschlagventil normal funktioniert und die Gleitringdichtung nicht defekt ist usw.

Ursache 1: Motorüberhitzung durch übermäßigen Saughub oder zu hohe Flüssigkeitstemperatur.

Ursache 2: Steuerkreis ist unterbrochen (Druckschalter oder Niveauregler).

TPHK TPK TPAK-Serie

Ursache 1: Keine Stromversorgung.

Ursache 2: Sicherungen sind durchgebrannt.

Ursache 3: Motorüberhitzungsrelais ausgelöst.

Ursache 4: Defekte Magnetschütze.

Ursache 5: Fehlfunktion des Steuerkreises.

Ursache 1: Sicherungen durchgebrannt oder Leistungsschalter ausgelöst.

Ursache 2: Überhitzungsrelais ausgelöst.

Ursache 3: Fehlfunktion des Steuerkreises.

Ursache 4: Pumpe durch Fremdkörper blockiert.

Ursache: Pumpenlaufrad durch Verunreinigungen blockiert.

Ursache 1: Saugfilter durch Verunreinigungen verstopft.

Ursache 2: Falsche Drehrichtung.

TPCK-Serie

Ursache 1: Versorgungsausfall. Abhilfe: Schließen Sie die Stromversorgung an.

Ursache 2: Sicherungen sind durchgebrannt. Abhilfe: Sicherungen ersetzen.

Ursache 3: Die Überlastung des Motorstarters ist ausgelöst. Abhilfe: Motorschutz wieder aktivieren.

Ursache 4: Der Wärmeschutz ist ausgelöst. Abhilfe: Wärmeschutz wieder aktivieren.

Ursache 5: Die Hauptkontakte im Motorstarter berühren sich nicht oder die Spule ist defekt. Abhilfe: Kontakte oder Magnetspule ersetzen.

Ursache 6: Steuerkreis ist defekt. Abhilfe: Steuerkreis reparieren.

Ursache 7: Motor ist defekt. Abhilfe: Motor austauschen.

Ursache 1: Eine Sicherung / ein automatischer Leistungsschalter ist durchgebrannt. Abhilfe: Sicherung einschalten.

Ursache 2: Kontakte in Motorstarterüberlastung sind fehlerhaft. Abhilfe: Motorstarterkontakte ersetzen.

Ursache 3: Die Kabelverbindung ist locker oder fehlerhaft. Abhilfe: Kabelverbindung befestigen oder ersetzen.

Ursache 4: Motorwicklung ist defekt. Abhilfe: Motor austauschen.

Ursache 5: Pumpe mechanisch blockiert. Abhilfe: Entfernen Sie die mechanische Blockierung der Pumpe.

Ursache 6: Die Überlasteinstellung ist zu niedrig. Abhilfe: Motorstarter richtig einstellen.

Ursache 1: Die Überlasteinstellung ist zu niedrig. Abhilfe: Motorstarter richtig einstellen.

Ursache 2: Niederspannung zu Spitzenzeiten. Abhilfe: Überprüfen Sie die Stromversorgung.

Ursache 1: Versorgungsausfall. Abhilfe: Schließen Sie die Stromversorgung an.

Ursache 2: Sicherungen sind durchgebrannt. Abhilfe: Sicherungen ersetzen.

Ursache 3: Der Wärmeschutz ist ausgelöst. Abhilfe: Wärmeschutz wieder aktivieren.

Ursache 4: Die Hauptkontakte im Motorstarter berühren sich nicht oder die Spule ist defekt. Abhilfe: Kontakte oder Magnetspule ersetzen.

Ursache 1: Pumpensieb teilweise durch Verunreinigungen verstopft Abhilfe: Reinigen Sie das Sieb.

Ursache 2: Flüssigkeitsstand im Tank zu niedrig. Abhilfe: Flüssigkeitsstand erhöhen.

Ursache 3: Pumpe saugt Luft an. Abhilfe: Saugbedingungen prüfen.

Ursache: Wellendichtung ist defekt. Abhilfe: Ersetzen Sie die Wellendichtung.

Ursache 1: In der Pumpe tritt Kavitation auf. Abhilfe: Saugbedingungen prüfen.

Ursache 2: Die Pumpe dreht sich aufgrund einer falschen Position der Pumpenwelle nicht frei (Reibungswiderstand). Abhilfe: Pumpenwelle einstellen.